Wappen

Ärzteversorgung Land Brandenburg

Einrichtung der Landesärztekammer Brandenburg
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Antrag auf Mitgliedschaft Beiträge Beendigung der Mitgliedschaft Überleitung

Pflichtmitgliedschaft

Mit der Aufnahme der ärztlichen Tätigkeit im Bereich der Landesärztekammer Brandenburg sind Sie gem. § 6 Abs. 1 unserer Satzung Pflichtmitglied der Ärzteversorgung Land Brandenburg, sofern Sie nicht die Altersgrenze nach § 9 (1) mit Vollendung des 67. Lebensjahres erreicht haben (Die Altersgrenze für Mitglieder, die vor dem 01.01.1949 geboren sind, ist die Vollendung des 65. Lebensjahres. Für Mitglieder, die zwischen 1949 und 1959 geboren sind, bestimmt sich die Altersgrenze nach der Tabelle in § 9 (1) der Satzung) oder Beamter auf Lebenszeit bzw. Berufssoldat sind.

Auf Antrag werden gem. § 6 (4) der Satzung Mitglieder von der Pflichtmitgliedschaft befreit, die

Um Ihren Mitgliedschaftsstatus feststellen zu können, bitten wir Sie, den Erhebungsbogen in jedem Fall kurzfristig ausgefüllt und unterschrieben an uns zu senden.

Bei jedem Wechsel einer Beschäftigung im Angestelltenverhältnis muss zwingend ein neuer Antrag auf Befreiung von der Rentenversicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung (GRV) gestellt werden. Für die Antragstellung gilt eine 3-Monats-Frist ab Tätigkeitsaufnahme, d.h. damit Sie ab Beginn Ihrer Tätigkeit befreit werden können, muss der Befreiungsantrag innerhalb von drei Monaten nach Aufnahme der ärztlichen Tätigkeit gestellt werden. Das beigefügte Antragsformular ist innerhalb der genannten Frist an uns (nicht direkt an die Deutsche Rentenversicherung) zurückzusenden.

Kontakt

Adresse:
Ostrower Wohnpark 2
03046 Cottbus

Telefon: 0355 78020 0
Telefax: 0355 78020 30
E-Mail:

Geschäftszeiten:
montags bis
donnerstags
8:00 - 16:00 Uhr
freitags
8:00 - 13:00 Uhr