Wappen

Ärzteversorgung Land Brandenburg

Einrichtung der Landesärztekammer Brandenburg
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Altersrente Berufsunfähigkeit Hinterbliebene Rehamaßnahmen

Kostenbeteiligung an Rehabilitationsmaßnahmen

Einem Mitglied der Ärzteversorgung Land Brandenburg, dessen Berufsfähigkeit infolge von Krankheit oder anderer Gebrechen oder Schwäche seiner körperlichen oder geistigen Kräfte erheblich gefährdet oder bei dem Berufsunfähigkeit im Sinne von § 10 Absatz 1 festgestellt ist und das noch keine Altersrente bezieht, kann auf Antrag ein Zuschuss zu den Kosten notwendiger Rehabilitationsmaßnahmen gewährt werden, wenn durch die Maßnahme seine Berufsfähigkeit voraussichtlich erhalten oder wiederhergestellt werden kann.


Ein Antrag auf Gewährung eines Zuschusses zu den Kosten einer Rehabilitationsmaßnahme ist schriftlich zu stellen. Bitte legen Sie Ihrem Antrag ein ärztliches Attest bei, aus dem hervorgeht, dass Ihre Berufsfähigkeit durch die Rehabilitationsmaßnahme voraussichtlich erhalten oder wiederhergestellt werden kann (vgl. § 11 Abs. 1). Zudem ist ein Kostenvoranschlag der Reha-Einrichtung über die geplante Rehabilitationsmaßnahme mit einzureichen. (vgl. § 11)


Bei Fragen hilft Ihnen unsere Rentenabteilung unter der Telefonnummer 0355 78020 60 gern weiter.

Kontakt

Adresse:
Ostrower Wohnpark 2
03046 Cottbus

Telefon: 0355 78020 0
Telefax: 0355 78020 30
E-Mail:

Geschäftszeiten:
montags bis
donnerstags
8:00 - 16:00 Uhr
freitags
8:00 - 13:00 Uhr