Wappen

Ärzteversorgung Land Brandenburg

Einrichtung der Landesärztekammer Brandenburg
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Altersrente Berufsunfähigkeit Hinterbliebene Rehamaßnahmen

Hinterbliebenenrenten bei der Ärzteversorgung Land Brandenburg sind


Hinterbliebenenrenten werden auf Antrag gewährt, wenn zum Zeitpunkt des Todes Anspruch auf Altersrente oder Anwartschaft auf Berufsunfähigkeitsrente bestand oder Alters- oder Berufsunfähigkeitsrente bezogen wurde. (vgl. § 12)

Die Zahlung der Hinterbliebenenrente wird ausschließlich bargeldlos vorgenommen und auf das Bankkonto des Rentenbeziehers überwiesen. ... weiterlesen

Rentendynamisierungen: Rentenbezieher/Innen der ÄVLB können davon ausgehen, dass die Rente nicht konstant auf dem zurzeit gezahlten Niveau verbleibt. ... weiterlesen

Die Rentenbezieher/Innen der ÄVLB erhalten jährlich zum 01.01. des Jahres eine Mitteilung über die Höhe der Rente des neuen Jahres. ... weiterlesen

Der Gesetzgeber hat mit der Verabschiedung des Alterseinkünftegesetzes (AltEinkG) die Rentenbesteuerung ab dem 01.01.2005 auf völlig neue Grundlagen gestellt. ... weiterlesen

Sämtliche Renten- bzw. Versorgungsträger, also auch die ÄVLB, haben jeweils zum 28.02. eines Jahres eine Mitteilung über geleistete Renten (Rentenbezugsmittelung) nach amtlich vorgeschriebenen Datensatz an die Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) für das Vorjahr zu melden. ... weiterlesen

Kranken- und Pflegeversicherung: ... weiterlesen


Bei Fragen hilft Ihnen unsere Rentenabteilung unter der Telefonnummer 0355 78020 60 gern weiter.

Kontakt

Adresse:
Ostrower Wohnpark 2
03046 Cottbus

Telefon: 0355 78020 0
Telefax: 0355 78020 30
E-Mail:

Geschäftszeiten:
montags bis
donnerstags
8:00 - 16:00 Uhr
freitags
8:00 - 13:00 Uhr